All die gesprochenen Worte

Einmal ausgesprochen kann man kein Wort zurücknehmen. Man wünscht sich, es wieder hinunterzuschlucken. Aber sobald es die Lippen überquert hat, ist es laut, ist es da, ist es ausgesprochen. Man kann weitere Wörter hinterherwerfen, Gedanken in die Luft schicken, erklären, erläutern. Aber man kann nichts löschen, zurücknehmen, ungesagt machen.

Gesagt ist gesagt und die Zeit ist ein unüberwindbare Grenze, höher als jedes Gebirge, tiefer als ein jeder Ozean.

Ein Wort, ein Gedanke, einmal ausgesprochen, gehört einem nicht mehr alleine. Man hat ihn geteilt.

Und nichts Gehörtes kann man aus dem Gedächtnis löschen, nichts Gehörtes kann man ungehört machen. Man kann vergeben. Aber nicht immer vergeben.

Sie bleiben, all die gesprochenen Worte, ganz gleich wie wir sie bereuen.

Sie hinterlassen Spuren. Manchmal tiefe Spuren, dunkle Gräben durch die Zeit hindurch.

Man kann sie vergeben. Aber nicht immer vergessen.


Wort der Woche: ausgesprochen

Advertisements

3 Gedanken zu “All die gesprochenen Worte

Schreibt uns doch mal!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s